FÜR EIN BESSERES LEBEN DER MILCHKÜHE

In Deutschland gibt es über 4 Millionen Kühe, doch mehr als die Hälfte von ihnen wird niemals auf einer Weide grasen, Tendenz steigend.

In den meisten deutschen Kuhställen stehen heute Hochleistungskühe. Durch die Zucht auf Milchhöchstleistungen und dem Einsatz von nicht artgerechtem Kraftfutter geben sie heute in Hochphasen 50 Liter Milch am Tag und mehr. Dies gleicht einem täglichen Triathlon, zehrt an den Kräften der Tiere und macht sie anfällig für Erkrankungen. Fruchtbarkeitsprobleme, Stoffwechselstörungen, Euter- und Klauenerkrankungen sind die Folge. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wo Kühe trotz hoher Leistung gesund sind.

Jährlich wird jede dritte Kuh hierzulande geschlachtet. Das Durchschnittsalter bei der Schlachtung beträgt nur noch 5 Jahre - somit erleben Kühe gerade einmal nur ein Viertel ihrer Lebenserwartung.

Für ein besseres Leben der Milchkühe

Um die Situation der Milchkühe in Deutschland zu verbessern, benötigt es ein bundesweites Gesetz, das Mindestanforderungen für die Haltung von Milchkühen vorschreibt. Auch die Verbraucher sollten umfangreich über die Herkunft ihrer Milchprodukte aufgeklärt werden.

Mit der Kampagne KUH+DU setzen wir uns für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Milchkühen ein.

Helfen Sie uns dabei. Helfen Sie den Milchkühen!

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie eine wirkungsvolle Kampagne für die Milchkühe in Deutschland. Durch eine Fördermitgliedschaft helfen Sie langfristig, die Öffentlichkeit über die schlechten Lebensbedingungen aufzuklären und der Forderung nach einer konkreten gesetzlichen Regelung einzufordern.

Vielen Dank!

Weitere Informationen zur Kampagne >>